Breathe - Gefangen unter Glas - Sarah Crossan - Kurzrezension

Infos:
  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423760699
  • Gebundende Ausgabe: 16,95 Euro
Klappentext:
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:
Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...
Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.
Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf ...
Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles. Unversehens werden sie zu Gejagten ...


Meinung:

Ich habe das Buch heute durchgelesen und es hat mir gut gefallen. Ich muss sagen, am Anfang hatte ich ein wenig Probleme rein zu finden, weil ich Quinn zuerst nicht sonderlich mochte, doch im Laufe des Buches hat er sich echt gut entwickelt. Auch die Geschichte hat sich sehr gut und spannend entwickelt und am Schluss konnte ich es kaum noch aus der Hand legen, weil es sehr spannend war.
Die Idee ist auf jeden Fall sehr gut und auch etwas Neues. Ich finde es immer wieder interessant, wie verschiedene Autoren verschiedene Zukunftsversionen haben. Diese fand ich auf jeden Fall faszinierend, aber auch erschreckend, denn mir ist noch nie der Gedanken gekommen, für Sauerstoff bezahlen zu müssen.
Auf jeden Fall ein gutes Buch, dass mir sehr gut gefallen hat und ich kann es nur weiterempfehlen.


 Romzanze: 3 Punkte
 Spannung: 4,5 Punkte
 Idee: 5 Punkte
Charaktere: 4 Punkte
Schreibstil: 3,5 Punkte
Handlung: 4,5 Punkte





Habt ihr das Buch schon gelesen? Wie findet ihr es?

Kommentare:

  1. Klingt wirklich interessant. Ich weis jetzt nicht ob die Geschichte etwas für mich ist, werde aber auf alle Fälle im Buchladen mal reinschnuppern :)

    viele liebe Grüße Iwi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch auch gelesen. Die Idee hat mir wirklich gut gefallen und auch die Umsetzung war gut.

    LG Mia

    http://lesezeitrezensionen.blogspot.de/2013/04/rezension-breathe-gefangen-unter-glas.html

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat das Buch auch ganz gut gefallen. Es ist meiner Meinung nicht DIE Dystopie, aber ich mochte die Idee und werde mir wohl bald den 2. Teil besorgen. :D

    LG Marie ^-^

    AntwortenLöschen