Blanche, Band 2: Die Versuchung - Jane Christo



Blanche, Band 02: Die Versuchung
Broschiert: 200 Seiten
Verlag: Sieben-Verlag (Oktober 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3864431026
Zum Verlag

Inhaltsangabe:
Es ist nicht einfach, eine Profikillerin zu sein, die die Seiten gewechselt hat. Blanche setzt sich für die Sache der Engel ein, und hat sich mit Saetan einen mächtigen Feind geschaffen. Er plant, ihr ehemaliges Waisenhaus zu übernehmen, um eine Armee aus Halbdämonen aufzustellen. Das schreit nach Geduld, guter Ausrüstung und ausreichend Mantelgeschossen.
Doch Blanche hat nicht nur gegen äußere Feinde zu kämpfen, sondern auch mit ihren inneren Dämonen. Die Vergangenheit droht, sie einzuholen. Sie muss sich ihren widersprüchlichen Gefühlen stellen, ansonsten verliert sie Beliar, den Erzdämon, der sie gerettet hat – und der sie liebt.
Blanche muss kämpfen. Für ihr Überleben. Ihre Freiheit. Um die Liebe.
Zur Autorin:
Jane Christo arbeitet seit Mitte der 90er in der Medienindustrie. Dort ist sie zuständig für PR, Presse- und Werbetexte, sowie für die Redaktion von Kunden- und Mitarbeiterjournalen.
Mit dem Roman ,Blanche - Der Erzdämon' hat sie ihr Debüt als Urban Fantasy Autorin vorgelegt.
Mehr über die Autorin unter facebook.com/JaneChristo oder auf ihrem Blog: JaneChristo.blogspot.com
Reihenfolge der Serie:
Reihenfolge der Blanche-Trilogie des Sieben-Verlags:
Teil 2 "Blanche - Die Versuchung" ~ Oktober 2012
Teil 3 "Blanche - Die Entscheidung" ~ April 2013
Cover:
Das Cover gefällt mir ebenfalls sehr gut. Es passt zum Inhalt und von der Aufmachung ist es so ähnlich wie das Cover des ersten Bandes. Auf jeden Fall ein Blickfang.
Diesmal kann man mehr von dem Gesicht der schönen Frau sehen. Blaue Augen, schwarze Haare, blutrote Lippen und wieder ist sie von einem Dichten Gewirr aus Federn umgeben.
Das Cover ist ebenso mystisch, düster und geheimnisvoll wie das Erste.
Idee/Handlung:
Die gefällt mir immer noch ziemlich gut. Die Welt der Dämonen und ihr Aufbau wird weiter ausgearbeitet und besser erklärt. Es gab immer noch Überraschungen, was die Dämonen und Engel angeht.
Auch die Handlung war sehr gut, wieder viele spannende, erotische und elektrisierende Stellen.
Durch viele neue Personen und neue Geheimnisse ist es sehr spannend.
Blanche will sich immer noch an Zoey rechnen, doch jetzt steht sie auch in dem Dienst der Engel und soll Dämonen erlösen. Beliar hilft ihr und beschützt sie, doch er ist immer wieder zwischendurch weg um etwas zu klären. Ihr echter Vater nimmt in diesem Buch eine größere Rolle , aber eine undurchschaubare, ein und Exfreunde und Todgeglaubte erscheinen auf der Bildfläche.
Dadurch passiert das ganze Buch über immer etwas und es zieht sich an keiner Stelle.
Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin hat mir immer noch sehr gut gefallen, denn ihre Beschreibungen waren sehr schön und vor allem die Kampfszene waren spannend und mitreißend geschrieben, sodass man sich wie mitten im Geschehen fühlte. Auch die Gefühle von Blanche waren schön geschildert, denn man konnte sich gut in sie hineinversetzen. Man stolperte auch nicht über Sätze beim Lesen, sodass es richtig Spaß gemacht hat, das Buch zu lesen.
Charaktere:
Zu den Charakteren hatte ich ja schon etwas in der Rezension zum ersten Teil geschrieben, doch man merkt deutlich, dass sich manche Charaktere auch weiterentwickeln und viele neue dazu kommen.
Blanche wird durch ihre ganzen Gefühle und die vielen Geheimnisse zunehmend verwirrt. Sie weiß nicht, was genau sie für Beliar empfindet und dann erscheint auch noch Marcel, ihr Exfreund. Jetzt weiß sie gar  nicht mehr, was sie fühlt und auch ihr Vater bringt sie durcheinander, da er eigentlich geschworen hat, sie zu beschützten, doch danach macht es nicht den Anschein. Personen aus ihrer Vergangenheit tauchen auf und haben sich verändert und auch mit neuen Freunden und Verbündeten weiß sie nicht umzugehen, wie z.B. Nella, die sich wirklich Mühe um sie gibt.
Aber sie ist immer noch so stur und verbissen wie im ersten Teil und man ist froh, dass sie sich nicht allzu verändert hat.
Beliar wird immer mehr zu ihrem Beschützer und man merkt, dass er sie wirklich liebt. Allerdings erfährt man auch von seiner früheren Geliebten, die er nicht beschützten konnte und gestorben ist. Wegen dieser Frau ist er auch ein Dämon geworden. Es ist interessant mehr über seine Vergangenheit zu erfahren, aber es zerfressen ihn auch die Schuldgefühle und er denkt, dass er, wenn er in Blanches Nähe ist, dass es ihr nur schadet.
Bei neuen Charakteren, wie Marcel oder Camille ist man sich noch nicht so sicher, was man von ihnen halten soll. Camille ist neidisch auf Blanche, rettet sie aber trotzdem und Marcel liebt sie und will sie um jeden Preis zurück.
Man merkt, dass es mit den beiden durchaus noch interessanter wird. Ich bin gespannt, ob im nächsten Teil auch noch Blanches alter Kinderfreund Andrej auftaucht, der auch nicht das war, was Blanche glaubte.
Meinung:
Auch der zweite Teil hat mir wieder super gut gefallen. Er war eine würdige Fortsetzung, denn er war genauso spannend und geheimnisvoll. Die ganzen Verstrickungen und Fäden aus dem ersten Buch wurden gut weitergeführt und es wurden ein paar Geheimnisse aufgedeckt, aber es kamen auch wieder neue hinzu.
Die Beziehung zwischen Blanche und Beliar hat mir gut gefallen, denn sie hat sich immer weiter entwickelt und es kam die erste Eifersucht hinzu. Marcel ihr Exfreund taucht in Paris auf, weil er sie sucht. Er versucht alles um sie zurück zu bekommen und man merkt, dass auch er sie liebt.
Auch die anderen neuen Personen, Camille, die die Halbdämonenkinder beschützt und die Beschüzter von Marcel sind durchaus interessant und bringen neue Verstrickungen.
Blanches Gefühlswelt wird völlig auf den Kopfgestellt, aber da die Gefühle super beschrieben sind, kann man sich gut in sie hineinversetzen.
Der Schreibstil der Autorin hat mich wieder überzeugt und ich bin sehr gespannt auf den dritten Teil, der in den nächsten Tagen rauskommt.
Ich kann auch dieses Buch wirklich nur empfehlen, es ist absolut fantastisch und wenn man Action, Fantasy, Intrigen, Verbrechen, Liebe und Erotik gemischt mag ist das Buch absolut das Richtige!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen